Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Bauen Sie Ihr Architektenhaus

Lesen Sie auch: Architekten aus Berlin und Brandenburg

Sie suchen eine passende Architektin oder einen Architekten für Ihr Traumhaus?


Die Chemie muss stimmen

Architekt Beratung
Ein Architekt sollte sehr genau auf die Wünsche eines angehenden Bauherrn eingehen. Die aktuelle und zukünftige Wohnsituation in einem Einfamilienhaus muss genau analysiert werden. Nichts ist schlimmer als sein fertiges Haus zu beziehen, um dann festzustellen, dass man z.B. die Grundrisse oder die Haustechnik hätte doch lieber anders planen sollen. Die Chemie zwischen Bauherrn und dem Akademiker muss stimmen. Deshalb ist es wichtig mindestens 2 bis 3 Vorgespräche zu vereinbaren, um die Chemie zu prüfen, Ideen zu sammeln und diese zu ordnen. Kreativität und Realität sollten möglichst im Einklang stehen, um negative Überraschungen zu vermeiden.

Rechtzeitig Planer einbeziehen

Architekt Beratung
Auch bereits bei der Auswahl eines Grundstücks, kann es sinnvoll sein, eine Architektin oder Architekten heranzuziehen. Viele Städte und Gemeinden haben bereits Bebauungspläne erstellt, die das Bauprojekt stark eingrenzen oder für höhere Baukosten sorgen können. In diesen sogenannten B-Plänen wird festgelegt wie und was auf einem Grundsstück gebaut werden darf. Auch die Einfriedung (Zaun und Co.) eines Grundstücks werden dort geregelt. Besonders bei Grundstücken mit Hanglage, sollte auf höhere Baunebenkosten geachtet werden.

Welche Leistungen erhält der Bauherr?

Architekt Beratung Rohbau
Unsere freien Architekten werden in Vertretung der Bauherren tätig. Sie beraten den Auftraggeber, zeichnen die Baupläne, reichen den Bauantrag ein, sprechen mit den zuständigen Behörden über Medien ( z.b. Wasseranschluss etc.) oder erwirken Sondergenehmigungen bei zu streng ausgelegten B-Plänen. Sie arbeiten eng mit Statiker zusammen, übernehmen die Erstellung der Werksverträge, die Ausschreibung, Auftragsverhandlungen und Vergabe an die Handwerker (Gewerke). Betreuen die Baustelle und rechnen mit den einzelnen Gewerken ab. Diese Leistungsphasen werden in 9 Phasen der HOAI (Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure) eingeteilt und vergütet.

Architektenleistungen im Überblick:

  1. Grundlagenermittlung: Innerhalb der ersten Termine wird ermittelt, was gebaut werden kann und erste Baukostenschätzungen vorgenommen.
  2. Vorplanung: Skizzen und Grundrisse verschaffen einen Überblick über genaue Realisierungsmöglichkeiten des Bauvorhabens.
  3. Entwurfsplanung: Erste detaillierte Entwürfe im Maßstab 1:100 werden angefertigt und dienen als Diskussionsgrundlage mit dem Bauherrn und dem Bauamt.
  4. Genehmigungsplanung: Berechnungen eines Statikers werden in den Genehmigungsplan eingearbeitet und beim zuständigen Bauamt eingereicht.
  5. Ausführungsplanung: Ausführungspläne werden erstellt, nach denen die Gewerke (z.B. Haustechnik, Sanitär) Leistungen durchzuführen haben.
  6. Vorbereitung der Vergabe: Leistungsbeschreibungen für die benötigten Gewerke werden angefertigt und den potentiellen Baufirmen übermittelt. Diese werden aufgefordert zu einer Angebotsabgabe.
  7. Mitwirkung bei der Vergabe: Angebotseingänge werden begutachtet, verhandelt und nach Absprache mit dem Bauherrn erfolgt die Auftragserteilung.
  8. Bauüberwachung: Ein Bauablaufplan wird erstellt, um den reibungslosen Bauablauf der einzelnen Gewerke zu gewährleisten. Führung des Bautagebuchs, Leistungsabnahme der Handwerker und Baukostenüberprüfungen sind sorgfältig vorzunehmen.
  9. Projektbetreuung und Dokumentationen: Festgeschriebene Bautenstände und Baumängel werden dokumentiert (Schrift und Bild). Mängelbeseitigungen werden bis zur vollständigen Behebung überwacht. Alle Dokumentationsmaterialien werden zusammengetragen und archiviert.

Bauherr und Architekt können im Rahmen der Vertragsfreiheit Werksverträge lt. BGB verwenden.

Ausbildung und Versicherung:

Grundriss
Architekten sollten ein Diplom besitzen, was sie als Diplom Ingenieur für Architektur ausweist. Erst nach zweijähriger, nachgewiesener Bautätigkeit, können sie sich in die Architektenkammer eintragen lassen und erhalten die uneingeschränkte Bauvorlageberechtigung. Wichtig ist auch eine Architekten-haftpflichtversicherung. Diese deckt im Schadensfall Sach-, Personen und Vermögensschäden bei Fehlleistungen ab. Von Vorteil ist es, wen man sich bereits im Vorfeld einige Musterhäuser (Referenzhäuser) anschauen und sich bei den Bauherren informieren kann.
Viele Bauherren lassen sich lediglich ein Architektenhaus zeichnen, die Baugenehmigung beantragen, Medien planen (Gas, Wasser) und suchen sich dann einen passenden Hausbauanbieter. Hier ist im Einzelfall zu klären, wie sich Ihr Traumhaus am preiswertesten umsetzen lässt.
Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich, damit Ihr Architektenhaus kein Traum bleibt.
Die Architektenkammer für Berlin, Brandenburg und den anderen Bundesländern finden Sie hier:
Saeulenhaus
Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK)
Askanischer Platz 4
10963 Berlin
Telefon: (030) 263 94 40
Telefax: (030) 263 94 4 - 90
E-Mail: info@bak.de
Internet: www.bak.de

Lesen Sie auch: Ein Haus mit einem Architekt oder einer Hausbaufirma bauen?

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen