Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Ein Bungalow bauen und ebenerdig wohnen

Lesen Sie auch: Bungalow als Fertighaus

Bungalow
Moderne Bungalows mit großen Fenstern, sorgen für helle Räume und liegen im aktuellen Hausbau-Trend

Bungalow oder Winkelbungalow bauen?

Die eingeschossigen Häuser, die alle Wohnräume auf einer Ebene vereinen sind in den letzten Jahrzehnten in Deutschland sehr beliebt geworden. Die geringen Baukosten sind ein vielversprechender Vorteil dieser Bauweise, außerdem eigenen sich Bungalows aufgrund ihrer Barrierefreiheit bestens für Senioren oder Personen mit Handicap. Meist wird ein Bungalow mit Flachdach oder Walmdach gedeckt, aber auch Zeltdächer sind oft anzutreffen.

Wer in Betracht zieht, einen Bungalow zu bauen, steht oft vor der Frage: „Bungalow oder Winkelbungalow?“. Ein Winkelbungalow bietet in der Regel einen zweiseitig geschützten Sitzbereich im Freien, da er sich von dem normalen Bungalow-Grundriss unterscheidet. Gewöhnliche Bungalows haben einen rechteckigen oder quadratischen Grundriss, der sehr einfach zu bauen ist, während Winkelbungalows Wände haben, die rechtwinklig aufeinander zulaufen und so Nischen und Winkel bilden. Diese Art des Grundrisses ist in seiner Bauart aufwändiger und auch etwas kostenintensiver. Nichtsdestotrotz sind Winkelbungalows die am häufigsten gebaute Form von Bungalows. Sie bieten eine riesige Vielfalt von Grundrissen und können individuell nach den eigenen Wünschen entworfen werden. Beispielsweise lassen sich ein oder mehrere Erker oder ein Atrium einbauen.

Bungalows werden auf zwei unterschiedliche Weisen gebaut. Entweder man entscheidet sich für ein Fertighaus, das aus Holz und Beton besteht oder man baut massiv Stein auf Stein. Massivhäuser sind zwar zeitintensiver im Aufbau, haben aber dafür eine längere Lebensdauer als Fertigbauhäuser. Diese sind auf der einen Seite schnell gebaut, aber auf der anderen Seite kostenintensiver. Bezüglich der Bauweise gelten aber sowohl für Bungalow als auch für Winkelbungalow die gleichen Bedingungen.

Vor der Entscheidung einen Bungalow oder Winkelbungalow zu bauen, sollten ganz genau Vor- und Nachteile für die eigenen Bedürfnisse abgewogen werden.

Bungalows bauen - der aktuelle Hausbau-Trend

Ein Bungalow zu bauen, liegt weiterhin im Hausbau-Trend. Bereits in den Jahren 2008-2011, hat sich die Anzahl der gebauten Bungalows deutlich erhöht. Immer mehr Menschen entscheiden sich, ein Bungalow zu bauen und damit für das Wohnen auf einer Ebene. Bauherren bauen ihren Bungalow in erster Linie als Massivhaus, gefolgt vom Bungalow als Fertighaus. Beim modernen Bungalow, verzichten heutzutage viele Bauherren auf Treppen und Stufen. Ziel ist es, dass Leben und Wohnen in einem modernen Bungalow, auch im hohen Alter komfortabel zu gestalten.

Baustile beim Bungalow bauen variieren

Bauherren bauen ihr Bungalow zurzeit verstärkt im Bauhausstil. Schlichtes Design, gerade Linien und offene Grundrisse, bestimmen den aktuellen Hausbau-Markt. Das Flachdach und Pultdach kommen in diesem Zusammenhang, beim Bungalow bauen, wieder öfter als Dachkonstruktion zum Einsatz. Sehr beliebt ist auch, der Bungalow im mediterranen Baustil. Hier werden im und am Bungalow mediterrane Akzente durch rustikale Dachziegel, Außen- und Innenwandfarben und Bodenfliesen erreicht. Der mediterrane Bungalow erhält seinen Mittelmeerflair, durch die bekannten Terrakotta-Farben.

Ein Bungalow günstig bauen

Wer sein Bungalow mit günstigen Baumaterialien bauen kann, hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Bauherren. Rabatte die beim Einkauf von Großhändlern, in der Regel nur den Handwerkern gewährt werden, sparen zwischen 10%-20% der Kosten für Baumaterial ein. Barrierefreies bauen, benötigt weniger Innenwände im Bungalow und spart zudem Baukosten ein. Zugleich entstehen moderne und offene Grundrisse und garantieren ein angenehmes Wohnen. Eingesparte Treppen für Geschosse, bringen zusätzliches Einsparpotenzial mit sich. Das Bauen ohne Keller, hat sich beim Einsparen von Baukosten schon lange durchgesetzt.

Lesen Sie auch: Bungalow Grundrisse

Tipp: Hauskataloge von erfahrenen Hausbauunternehmen helfen Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims!

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen