Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Ein Haus bauen oder ein Haus kaufen? Die Kaufnebenkosten nicht unterschätzen.

Lesen Sie auch: Häuser bauen - schlüsselfertig - als Ausbauhaus - mit einem Architekt oder einer Hausbaufirma

Das eigene Haus bauen oder kaufen? Im eigenen Haus wohnen und leben!

Über 80% der Bevölkerung in Deutschland, wünschen sich ein eigenes Haus. Wer in seinem eigenen Haus wohnen und leben möchte, hat nur zwei Möglichkeiten. Entweder man baut ein Haus mit einer Hausbaufirma bzw. einem Architekten oder man kauft ein bereits bestehendes Haus. Als Haus-Interessent wird man feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, ein vernünftig gebautes Haus zu kaufen. Oft ist das Haus zu groß, zu klein, zu teuer, Sanierungsbedürftig oder ein anderer Interessent erhält den Zuschlag. Um ein Haus zu bauen, benötigt man lediglich ein geeignetes Grundstück und kann sein eigenes Traumhaus bauen. Aber auch die Grundstückssuche kann abenteuerlich sein. Ob ein Haus gekauft oder gebaut wird, die Kaufnebenkosten sind unterschiedlich hoch und müssen genau einkalkuliert werden.

Ein Haus zu kaufen verursacht höhere Kaufnebenkosten

Wer ein Haus kaufen möchte, der zahlt Grunderwerbssteuer, Notargebühren und eine eventuelle Maklerprovision auf den gesamten Kaufpreis. Schnell summieren sich hohe Nebenkosten. Kostet ein Haus inkl. Grundstück beispielsweise 400.000 Euro, kommen Kaufnebenkosten von ca. 50.000 Euro auf den Käufer zu. Die Grunderwerbssteuer und Maklerkosten variieren je nach Bundesland. Eventuelle Sanierungs- oder Umbaukosten kommen noch hinzu. Bei Bestandsimmobilien, sollte immer ein Fachmann herangezogen werden, um spätere Überraschungen zu vermeiden. Diese Risiken und Nebenkosten, können durch den Bau eines neuen Hauses vermieden werden.

Wer ein Haus kaufen möchte, muss auf wichtige Dinge achten:

  • Wie hoch sind die Kaufnebenkosten?
  • Wie gut ist die Substanz des Hauses und wie hoch die daraus resultierenden Sanierungskosten?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es, durch die Einsparung von Co2?
  • Muss das Haus umgebaut werden?
  • Gibt es Belastungen durch Schadstoffe im Haus bzw. am Haus z. B. durch Asbest?

Ein Haus bauen, birgt Risiken und Stresssituationen

Um ein Haus zu bauen, wird ein angemessenes Grundstück benötigt. Der Vorteil beim Haus bauen: Die Nebenkosten durch Makler, Grunderwerbssteuer und Notar, fallen nur auf den Grundstückskaufpreis an. Ein wichtiger Kostenfaktor, sind die eventuellen Erschließungskosten für das Grundstück, die es genau zu klären gilt. Einige Baufirmen bieten projektierte Häuser inklusive Grundstück an. Wer alles im Paket kauft, muss auf den gesamten Kaufpreis von Haus und Grundstück, die Grunderwerbssteuer und Notarkosten bezahlen. Haus und Grundstück müssen beim Kauf, vertraglich eindeutig getrennt werden. Ein neues Haus profitiert von aktuellen Bau-Technologien und somit besseren Einsparpotenzialen bei Energie und laufende Kosten.

Wer ein Haus bauen möchte, prüft folgendes:

  • Ist das Wunschgrundstück erschlossen?
  • Unterschiedliche Kaufverträge bei Grundstück und projektiertem Haus abschließen (Kaufnebenkosten).
  • Vertrauenswürdigen Architekten oder Hausbaufirma finden.
  • Keine Rechnungen während der Hausbau-Phase im voraus bezahlen.

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen