Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Badewannen

Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Badezimmer lediglich als zweckmäßiger Raum für die nötige Körperpflege angesehen wurde. Heute ist ein Bad eher eine Wellness-Oase, die dem modernen Menschen Gelegenheit gibt, vom oft hektischen Alltag zu entspannen und neue Kräfte zu tanken. Man verbringt heute gern viel Zeit im Bad, luxuriöse Einrichtungen wie etwa eine Sauna oder ein Whirlpool gehören viel häufiger als früher zur Ausstattung. Badewannen spielen in der Einrichtung des Badezimmers eine dominierende Rolle. Sie sind meist Ausgangspunkt der Planung eines Wohlfühl-Bades.

Welche Typen von Badewannen gibt es?

Der Standard unter den Badewannen ist rechteckig, weiß und hat Außenmaße von ungefähr 170 x 70 cm. Dieser Typ Badewanne ist besonders günstig zu haben, weil er in großen Mengen effizient produziert werden kann. Auf diesem Typ lässt sich eine Badewannenfaltwand als Duschabtrennung besonders leicht installieren. Als Variation dieses Typs sind Raumsparwannen auf dem Markt, die am Fußende schmaler werden und neben dem Platzbedarf auch den Wasserverbrauch reduzieren. Eckbadewannen lassen sich in einer Raumecke platzieren. Sie tragen zur Auflockerung des Badezimmers bei und können bei geschickter Planung ebenfalls Platz sparen. Sechs- und achteckige Badewannen bieten den gleichen Komfort und benötigen den selben Platz wie herkömmliche Badewannen. Sie bieten sich an, wenn sie sich dem Raum oder der Verwendung bestimmter Fliesen anpassen müssen. Runde oder ovale Badewannen bieten sich für eine freie Aufstellung im großen Bad an. Eine Badewannenfaltwand erfordert hier allerdings meist eine Spezialanfertigung zu entsprechenden Extrakosten.

Badewannenlifter, Badewannenkissen und weitere Extras

Für ältere oder in ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Menschen kann ein Badewannenlifter ein sinnvolles Zubehör sein. Es handelt sich dabei um einen Sitz, der sich mit Motorkraft heben und senken lässt und so das Ein- und Aussteigen erheblich erleichtert. Badewannenlifter lassen sich in alle Typen von Badewannen einschließlich Eckbadewannen einsetzen. Badewannenkissen erhöhen den Badekomfort, am häufigsten dient so ein Badewannenkissen als Ablage für den Kopf. Weitere Accessoires für die Badewanne sind beispielsweise Ablagekörbe für Seife, Waschlappen und anderes Badezubehör. Griffe an der Wand sorgen für mehr Sicherheit und erleichtern den Ein- und Ausstieg. Handtuchhalter in der Nähe der Badewanne sorgen für Ordnung. Sie können gleichzeitig Heizkörper sein und so beim Trocknen der Handtücher helfen.

Ein Badewannenaufsatz für die Dusch-Badewanne

Ein Badewannenaufsatz erhöht den Komfort beim Duschen. Wird die Badewanne häufig zum Duschen benutzt, ist ein Badewannenaufsatz komfortabler als ein Duschvorhang. Es gibt sie günstig als einfache Glaswand oder als Badewannenfaltwand mit mehreren Elementen. Für die normale Badewanne oder für Eckbadewannen sind sie schon recht günstig zu bekommen.

Badewannen als Whirlpool

Die meisten Badewannen lassen sich mit einem passenden Zubehörsatz zu einem Whirlpool aufrüsten, meist jedoch nicht sehr überzeugend. Den Wunsch vom eigenen Whirlpool sollte man deshalb gleich bei der Planung berücksichtigen. Auch sie gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Ein Whirlpool für sechs Personen ist verlockend, fasst aber ein Vielfaches der Wassermenge wie ein normaler Whirlpool. So viel Wasser muss dann auch erhitzt werden und kostet entsprechend viel Energie.

Pflege und Reparatur von Badewannen

Für die normale Pflege von Badewannen gibt es eine Vielzahl von Reinigungsmitteln, meist genügt ein Neutralreiniger oder eine milde Seifenlauge. Auch bei guter Pflege kann jedoch ein Schaden am Badewannenlack auftreten - etwa wenn man harte Gegenstände unglücklich hinein fallen lässt. Zum Ausbessern gibt es Badewannenlack in allen gängigen Sanitärfarben. Wer sich bei Badewannen für eine andere Farbe als reines Weiß entscheidet, ist gut beraten, ein Fläschchen Badewannenlack als Reserve für einen eventuellen Schaden mit zu bestellen, denn die richtige Farbe könnte Jahre nach dem Kauf nur schwierig erhältlich sein.

Tipp: Hauskataloge von erfahrenen Hausbauunternehmen helfen Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims!

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen