Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Fenster sind beim Hausbau besonders wichtig

Die richtigen Fenster sind beim Hausbau besonders wichtig

Fenster sind Wandöffnungen und versorgen ein Haus mit ausreichend Licht und Raumluft. Sie sind auch die Augen des Hauses und unterstützen ein angenehmes Wohnen. Seit der Einführung der Energieeinsparverordnung EnEV, sind die Fenster beim Thema Hausbau und Altbausanierung, in den Mittelpunkt gerückt. Bei der Fensterwahl, muss der Bauherr einige wichtige Punkte beachten, um das passende Fabrikat, für sein Haus zu erhalten. Mit den richtigen Fenstern, lassen sich erhebliche Energiekosten einsparen. Ein Fenster besteht aus einem Fensterrahmen, dem Fensterflügel, gegebenenfalls einem Metallprofil und letztendlich dem Fensterglas. Wichtige Begriffe hinsichtlich des Fenstereinbaus sind die Fensterbank, Fensterkitt, Fensterleibung und der Fenstersturz.

Fenster sollten 3 Haupteigenschaften erfüllen. Ausreichend Licht für den Wohnraum durchlassen, gute Dämmeigenschaften aufweisen und optisch zum Haus passen.

Fenster aus unterschiedlichen Materialien

Bauherren stehen Fenster aus Holz, Kunststoff und Aluminium zur Verfügung. Holzfenster werden mit unterschiedlichen Holzarten produziert. Geeignete Holzarten sind neben tropischen Hölzern, auch europäische Hölzer von Kiefern, Lärchen und Fichten. Sie weisen gute Dämmeigenschaften auf, sind aber pflegebedürftiger als andere Fenstermaterialien. Bei Holzfenstern muss je nach Witterungseinfluss, in regelmäßigen Zeitabständen, der Außenanstrich erneuert werden. Als besonders robust und kostengünstig, hat sich das Kunststofffenster erwiesen. Es ist besonders pflegeleicht zu handhaben und ist in der Regel mit einem 5-8 Kammersystem ausgestattet. Kunststofffenster gehören aufgrund der oft günstigeren Preise, zu den meisterverkauften Fensterbauarten. Aluminiumfenster haben den Nachteil, dass der Rohstoff Aluminium, unter einem sehr hohen Energieaufwand produziert werden muss. Andere Fenstermaterialien, werden da wesentlich umweltschonender hergestellt. Zudem gibt es auch Fenster-Mischformen, zu denen das Aluminium-Holzfenster und das Aluminium-Kunststofffenster gehören. Hier haben die Hersteller zwei Materialarten miteinander kombiniert und interessante Fenstersysteme entwickelt.

Den U-Wert bei Fenstern beachten

Um die Wärmeverluste eines Fensters genau einschätzen zu können, wird der U-Wert herangezogen. Er gibt an, wie viel Wärme je Stunde, bei einem festgelegten Temperaturabfall, durch die Fenster verloren gehen. Je kleiner der U-Wert eines Fensters, desto geringer sind die Wärmeverluste einer Fensterkonstruktion. Der U-Wert setzt sich insgesamt aus drei Werten zusammen. Dem Uw-Wert, Ug-Wert und dem Uf-Wert. Als erstes ist der Uw-Wert zu nennen. Das „w“ steht für das englische Wort „window“. Er beinhaltet den Wert des kompletten Fensters. Der Ug-Wert erläutert die Daten für das Fensterglas (g=glasses). Uf-Werte (f=frame) geben Auskunft über die Fenster-Rahmenkonstruktion.

Heutzutage können Fenster auch individuell angefertig werden. Alle Formen und RAL-Farben werden auf Wünsch produziert.

Der technologische Fortschritt bei Fenstern

Immer schärfere Energieeinsparverordnungen und steigende Preise für Rohstoffe, unterstützen den Trend, zu energiesparenden Fenstern. Die Fensterhersteller reagieren mit interessanten Fenster-Innovationen, wie integrierten Wärmerückgewinnungsanlagen und immer besseren Dämmeigenschaften. Gute Dämmwerte, werden auch durch immer weiterentwickelte Luftkammerprofile und einer 3fach-Verglasung erreicht. Nicht nur Innovationen im Hinblick auf Energieeinsparungen, sondern auch im Bereich Schallschutz, Pollenschutz und Insektenschutz, sind auf dem Vormarsch. Fenster lassen sich heutzutage, in fast allen Variationen herstellen. Ob Rundbogenfenster, kreisrunde Fenster oder Dreiecksfenster. Alle Fenster können individuell geformt und in vielen RAL-Farben produziert werden. Dadurch kann der Bauherr, seine Fenster technologisch und optisch auf sein Haus genauestens abstimmen.

Tipp: Hauskataloge von erfahrenen Hausbauunternehmen helfen Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims!

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen