Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Das markante und großräumige Mansarddach

Mit einer speziellen Dachform können nicht nur technische Ziele, wie zum Beispiel eine optimierte Abdichtung oder der Schutz vor Witterungseinflüssen, realisiert werden, sondern auch architektonische Ziele verfolgt werden. Um gestalterische Akzente zu setzten, bietet es sich durchaus an, von den häufig verwendeten Dachformen, zu dem beispielsweise das Satteldach gezählt werden kann, abzuweichen.

Eine interessante Dachform mit einer hohen Signifikanz ist unter anderem das sogenannte Mansarddach. Das Mansarddach hat eine ähnliche Symmetrie wie das Satteldach. Auch hier ist der Dachfirst mittig angeordnet. Die Dachflächen sind bei einem Mansarddach jedoch jeweils zweiteilig ausgeführt. Diese Zweiteilung der Dachflächen wird durch einen Knick im unteren Bereich des Dachgeschosses realisiert. Auf diese Weise entstehen zwei unterschiedliche Neigungswinkel pro Seite. So weist der obere Bereich des Dachs in der Regel über einen sehr flachen Neigungswinkel auf, während der untere Teil sehr steil konzipiert ist. Dieser markante Dachaufbau wurde erstmals in Paris im 16. Jahrhundert auf breiterer Ebene bekannt. Oftmals wurden prunkvolle Gebäude oder auch Stadtvillen mit derartigen Dachformen versehen. Leider wurde auf diese spannende Dachform für eine gewisse Zeit verzichtet. Schließlich wurde sie gegen Mitte des 20. Jahrhunderts zunehmend von den schnell aufgebauten Satteldächern und den sehr modernen Flachdächern verdrängt. Eine Wiederentdeckung des Mansarddachs fand erst wieder gegen Ende des 20. Jahrhunderts statt. Ein Mansarddach wird in aller Regel als Sparrendach mit oder ohne Kehlbalkenkonstruktion ausgeführt.

Mansarddächer weisen sowohl Vor- als auch Nachteile auf

Ursprünglich wurden Mansarddächer entworfen, um im Dachgeschoss mehr Wohnraum zu schaffen. Im Vergleich zu einem Sattendach kann der Raum unter den Dachschrägen wesentlich besser genutzt werden, da hier eine bessere Kopffreiheit gegeben ist. Vorteilhaft dieser Konstruktion ist außerdem, dass die Möbel besser gestellt werden können. Bei einem sehr teuren Grundstück kann ein Mansarddach daher auch als sehr wirtschaftlich betrachtet werden. Dies ist vor allem der Fall, wenn nicht sehr hoch gebaut werden kann. Ein weiterer Vorteil sind die vielfältigen Ausgestaltungsmöglichkeiten durch diverse Eindeckungsmaterialien. So können mit einem Mansarddach viele architektonische Grundrichtungen verfolgt werden. So kann ein derartiges Dach nicht nur mit modernen Materialien wie speziellen Metalllegierungen, sondern auch mit klassischen Ziegeln oder naturnahen Materialien wie etwa Schiefer eingedeckt werden. Ein weiterer Vorteil des Mansarddachs ist selbstverständlich die extravagante Optik. Mansarddächer werden vergangenheitsbedingt oftmals mit prunkvollen Gebäuden in Verbindung gebracht. Zudem sind Mansarddächer immer noch recht selten zu sehen, was für die Exklusivität dieses Dachtypus spricht. Mansarddächer sind jedoch nicht nur mit Vorteilen gesegnet. Ein Nachteil ist zum Beispiel, dass moderne Dachelemente, wie zum Beispiel Solaranlagen, nur schlecht auf dem Dach montiert werden können. Platz für derartige Installationen ist in aller Regel nur auf den oberen Dachsegmenten. Ein weiterer Nachteil sind die, ähnlich wie bei einem Satteldach, manchmal mangelhaften Belichtungsmöglichkeiten. Dieses Problem kann durch Gauben teilweise eliminiert werden, was jedoch zu einem zusätzlichen Planungs- sowie Kostenaufwand führt. Nachteilig ist darüber hinaus die relativ aufwendige Konstruktion eines Mansarddachs. Die Menge an komplizierten Baudetails führt zu einem hohen Planungs- und Montageaufwand. Dies betrifft unter anderem Bereiche wie die Abdichtung und die Dämmung. Dementsprechend zählen Mansarddächer zu den relativ teuren Dachformen. Aus wirtschaftlicher Sicht ist diese teure Investition deshalb nur sinnvoll, wenn die oberste Etage teuer vermietet oder vollständig genutzt wird. Mehrkosten können nicht nur bei der Erstellung entstehen, sondern auch bei der Wartung. Reparaturen am Mansarddach können aufgrund der vielen komplizierten Details ebenfalls teurer ausfallen als zum Beispiel bei einem weniger komplex konzipierten Satteldach.

Generell kann gesagt werden, dass sich Mansarddächer bevorzugt für hochwertige Immobilien, wie zum Beispiel Villen oder sehr gut ausgestattete Mehrfamilienhäuser eignen. Der bedeutendste Vorteil in technischer Hinsicht ist wohl das erhöhte Angebot an Wohnraum. Ein derartiges Dach kann natürlich auch eingesetzt werden, um bestimmte architektonische Ziele zu verfolgen. Dies ist zum Beispiel bei der sogenannten Mansarddachvilla der Fall, die den extravaganten Dachtypus primär zum gestalterischen Thema macht.

Tipp: Hauskataloge von erfahrenen Hausbauunternehmen helfen Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims!

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen