Kostenlose Kataloge und Hausbauinformationen erhalten

Hausbaukataloge

Alles über das individuelle Hausbauen

Kostenlose Informationen über Massivhäuser und Fertighäuser erhalten Sie hier.
Was können angehende Bauherren erhalten?
1. Bildmaterial & Hauspreise
2. Grundrisse
3. Individuelle Planungen

Anfrage stellen

Micro-KWK-Anlagen sparen Energiekosten

Micro KWK Anlage
Eine Anlage zur Kraftwärmekopplung (KWK) vereint eine kostenminimale und umweltschonende Energieversorgung mit einer nutzerfreundlichen Technologie – und nimmt nur wenig Platz im Keller in Anspruch. (Foto: epr/lion energy)

Energiekosten sparen und Energiewende unterstützen

(epr) Klimaschutz, Energiewende und Energiekosten sind aktuelle Themen, die jeden Bürger betreffen. So gut wie allen Forderungen zu diesen Punkten kann man mit der Kraftwärmekopplung (KWK) gerecht werden. Wird das Gebäude immer dann mit Energie versorgt, wenn sie benötigt wird, verringern sich Verluste gegenüber der zentralen Stromversorgung um bis zu 70 Prozent. Der Strom wird selbst zuhause erzeugt, und man vermeidet damit Übertragungsverluste. Durch die Entlastung der Leitungen wird der umstrittene Ausbau von Stromnetzen vermindert – auf diese Weise unterstützt man aktiv die geplante Energiewende.

Kostensenkung - Strom und Wärme selbst gemacht mit der eigenen KWK-Anlage

Der weltweit patentierte „lion Powerblock“ des Unternehmens lion energy ist eine Mikro-KWK-Anlage für den Betrieb mit Erd- oder Flüssiggas, die speziell für den Bereich der Ein- bis Dreifamilienhäuser entwickelt wurde. Wärme- und Stromproduktion sind bestens abgestimmt auf deren Bedarf. Bis zu 80 Prozent des zu Hause produzierten Stroms werden zur richtigen Zeit selbst genutzt. Entsprechend sinkt der Bedarf an Strom aus dem Netz – und damit die Rechnungssumme. Der „lion Powerblock“ ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als förderfähige KWK-Anlage gelistet. Ihr Kauf wird derzeit mit staatlichen Fördermitteln verbraucher- und umweltfreundlich unterstützt. Die verwendete Prozessdampftechnologie bewährt sich seit 150 Jahren in vielen Kraftwerken.

Ihre lange Lebensdauer fußt auf der ausgereiften Prozessdampftechnik – und darauf, dass nur ein einziges bewegtes Teil zur Stromerzeugung verwendet wird. Getriebe, Anlasser oder Schmieröle werden nicht benötigt. Die Geräuschkulisse bleibt niedrig, je nach Modulationsstufe liegt sie bei 48 bis 54 dBA. Dies entspricht etwa einer Unterhaltung bei Zimmerlautstärke oder dem Rauschen eines Geschirrspülers. Nie war es so bequem, selbst für den eigenen Strombedarf zu sorgen. Mehr Informationen unter www.powerblock.eu und www.homeplaza.de. Wer weniger investieren möchte, kann die Vorteile einer KWK-Anlage ebenfalls nutzen. Das so genannte Contracting oder Mietkauf hilft dabei. Man profitiert direkt von dauerhaft niedrigen Kosten für die Strom- und Wärmeversorgung.

Micro KWK Anlage funktionschema
Das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung stellt einen Doppelnutzen der eingesetzten Primärenergie wie zum Beispiel Erd- oder Flüssiggas dar. Aus dem damit erzeugten Prozessdampf werden direkt Strom und Wärme erzeugt. (Foto: epr/lion energy)

Modell der Zukunft - Entspannte Netze durch Mikro-KWK-Anlagen

Die Fakten sprechen dafür, dass das Stromnetz der Zukunft dezentraler sein wird als heute: Statt einiger weniger Großkraftwerke speisen zahlreiche kleinere Anbieter ihren Strom ein. Dazu gehören nach der Energiewende auch kleinere Solaranlagen und andere alternative Energiequellen. Es stellt sich die Frage: Kann eine solche Struktur überhaupt stabil funktionieren? Unabhängige Institute haben herausgefunden, dass ein sehr feinmaschiges Stromnetz nicht empfindlicher für Stromausfälle ist als das heutige. Das Geheimnis ist die sich selbst regulierende dezentrale Stromerzeugung, die das gesamte Netz stabilisiert.

Zum Stromnetz werden mehr und mehr auch Mikro-KWK-Anlagen gehören, die den Strom einfach selbst zu Hause erzeugen. Damit vermeidet man Übertragungsverluste durch lange Leitungen. Die Technik der Kraftwärmekopplung (KWK) liefert Antworten auf die aktuellen Fragen nach Klimaschutz, Energiewende und Energiekosten, die jeden Bürger betreffen. Wird das Gebäude mit der benötigten Energie zeitgerecht selbst versorgt, verringern sich die Verluste gegenüber einer zentralen Stromversorgung um bis zu siebzig Prozent. Die Entlastung der Leitungen vermindert den umstrittenen Ausbau von Stromnetzen – auf diese Weise unterstützt man aktiv die geplante Energiewende. Der weltweit patentierte „lion Powerblock“ des Unternehmens lion energy, eine Mikro-KWK-Anlage für den Betrieb mit Erd- oder Flüssiggas, wurde speziell für den Bereich der Ein- bis Dreifamilienhäuser entwickelt. Wärme- und Stromproduktion sind bestens auf deren Bedarf abgestimmt – eine bequeme Möglichkeit, unabhängig für den eigenen Strombedarf zu sorgen. Bis zu achtzig Prozent des daheim produzierten Stroms werden zur richtigen Zeit selbst genutzt. Entsprechend sinkt der Bedarf an Strom aus dem Netz und damit auch die Rechnungssumme. Mehr Informationen dazu finden sich unter www.powerblock.eu und www.homeplaza.de. Wer weniger investieren möchte, kann die Vorteile einer KWK-Anlage mithilfe von Contracting oder Mietkauf nutzen. Beim Mietkauf profitiert man direkt von den dauerhaft niedrigen Kosten für die Wärmeversorgung. Mehr Informationen dazu unter www.meinkraftwerk.eu.

Artikel vom 11.12.2012

Tipp: Hauskataloge von erfahrenen Hausbauunternehmen helfen Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims!

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Historisch niedrige Zinsen

Eine Baufinanzierung durchzuführen ist günstiger als jemals zuvor, was durch die sehr niedrigen Hypothekenzinsen zu erklären ist.

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Heizkostenrechner

Mit unserem Vergleichsrechner erhalten Sie einen ersten Überblick, ob sich die höheren Investitionskosten für eine Wärmepumpe gegenüber einer Gasheizung rentieren.

Bauantrag

Bauantrag

Die Baugenehmigung

Um auf seinem Grundstück bauen zu dürfen, bedarf es einer sogenannten Baugenehmigung. Um eine Baugenehmigung zu erhalten, muss vom Bauherr ein Bauantrag gestellt werden.

Bebauungsplan

Haus

Bebauungsplan

Um eine Baugenehmigung zu erhalten, ist es schon vor den ersten Planungsmaßnahmen für Investoren oder Bauherren von Bedeutung, das Regelwerk des sogenannten Bebauungsplans zu beachten.

Hausgrundrisse richtig planen

Hausgrundriss planen

Den passenden Hausgrundriss planen

Ob ein kleines, großes oder schmales Haus: Ein Bauherr sollte vor der eigentlichen Planung Beispiel-Grundrisse vergleichen, um eigene Ideen besser entwickeln zu können.

Haustypen

Haus bauen

Hausarten

Architektenhäuser, Bungalows, Exklusive Häuser, Friesenhäuser, Holzhäuser, Luxushäuser, mediterrane Häuser, Schwedenhäuser, Stadtvillen - Häuser schlüsselfertig bauen